Energie und Bewirtschaftung
für die Liegenschaften der Stadt Leipzig
 
Städtisches Klinikum "St. Georg" Leipzig Zentralbau   
Inbetriebnahme April 2002   
 
STADT LEIPZIG
Dezernat Stadtentwicklung und
Bau Hochbauamt
 
... aus dem Energiebericht der Stadt Leipzig 2002
(ergänzt durch die Werte der Jahre bis 2010)
 
Energieeinsparcontracting
 
Im Jahr 1998 wurde die Vergabe für ein Energieeinsparcontracting für Liegenschaften der Stadt Leipzig vorbereitet.
Am 25.06.1999 kam es zum Vertrag für „Energieeinsparcontracting“ für 10 Liegenschaften, der eine 11-jährige Hauptleistungsphase zur Einsparung von Energie- und Wasserkosten in Höhe von 188.149,00 DM/a, entspricht 96.199,00 /a (netto), vorsieht.

Ab 01.01.2000 begann die Hauptleistungsphase. In den ersten vier Hauptleistungspflichtjahren wurden folgende Ergebnisse erreicht:
 

Einsparung von 2000 2001 2002 2003
Fernwärme
(gradtagsbereinigt)
1.156MWh
(11%)
876MWh
(8%)
1.043MWh
(10%)
1.102MWh
(11%)
Elektroenergie 259.802kWh
(20%)
288.405kWh
(23%)
340.675kWh
(27%)
364.438kWh
(29%)
Wasser 2.455m3 (14%) 2.788m3 (17%) 2.380m3 (14%) 4.525m3 (27%)
gesamt 103.993,87 91.803,62 112.769,85 131.398,00

Einsparung von 2004 2005 2006 2007
Fernwärme
(gradtagsbereinigt)
1.317MWh
(13%)
1.228MWh
(12%)
1.180MWh
(11%)
1.368MWh
(13%)
Elektroenergie 253.374kWh
(21%)
324.995kWh
(26%)
179.012kWh
(14%)
289.978kWh
(22%)
Wasser 3.286m3 (20%) 2.453m3 (15%) 1.768m3 (11%) 2.733m3 (17%)
gesamt 120.679,00 121.233,20 96.091,87 127.448,39

Einsparung von 2008 2009 2010
Fernwärme
(gradtagsbereinigt)
1.315MWh
(13%)
1.415MWh
(14%)
1.296MWh
(13%)
Elektroenergie 327.341kWh
(25%)
303.238kWh
(24%)
269.133kWh
(21%)
Wasser 2.983m3 (19%) 2.224m3 (14%) 2.010m3 (13%)
gesamt 130.204,87 131.931,76 120.158,68
 
Am 19.07.2002 wurde der 1. Nachtrag zum Vertrag -Energieeinsparcontracting für öffentliche Liegenschaften der Stadt Leipzig- abgeschlossen. "Durch die Absenkung der vertraglich vereinbarten höchsten Wärmeleistung bzw. Absenkung der Primär-Rücklauftemperatur wird der Jahresgrundpreis (Leistungspreis) wirksam reduziert und somit der städtische Haushalt wirksam entlastet. Zum Erreichen der neuen Vertragsparameter wurden durch den Contractor Investitionen in Höhe von 89.975,35 realisiert."
 
Die Vertragslaufzeit des 1. Nachtrages beginnt am 01.03.2002 und endet zusammen mit der Laufzeit des Hauptvertrages am 31.12.2010.
 
Durch den 1. Nachtrag werden folgende Kostenreduzierungen erreicht:
Maßnahme Reduzierung in /a
Senkung der vertraglich vereinbarten höchsten Wärmeleistung 30.654,51
Senkung der Rücklauftemperatur (primär) 15.532,02
Summe: 46.186,53
weiter